Soulshoot

Etwa 15-20% der Menschen sind hochsensibel. Hochsensibilität ist keinesfalls eine Krankheit oder ein Makel, sondern ein Persönlichkeitsmerkmal.

Hochsensible Personen (HSP) haben eine intensivere und feinere Wahrnehmung von Reizen. Sie nehmen mehr Reize war und verarbeiten diese stärker. Dies führt dazu, dass sie häufig schneller überreizt sind, als weniger sensible Personen. Beispielsweise können Geräusche, Lautstärken oder Gerüche eine HSP schnell überlasten. Ebenso können es unausgesprochene Konflikte oder Menschenmengen sein, die das Fass zum Überlaufen bringen.
Eine hochsensible Person reagiert dann häufig grenzüberschreitend, "außer Kontrolle" und unzulänglich. Sie fühlen sich oft falsch und anders - sofern sie sich nicht über die Begabung und Superpower ihrer Sensibilität bewusst sind.


 

Die Facetten der Hochsensibilät

Hochsensibilität ist so individuell, wie wir Menschen. Es gibt viele verschiedene Merkmale und keine einheitliche Definition.
Hier möchte ich dir einige Merkmale nennen, die zu einer Hochsensibilität gehören können:

 

  • Empfindlichkeit gegenüber Außenreizen (Geräusche, Lautstärken, Gerüche, Schmerzempfindlichkeit, etc.)

  • starke Intuition

  • hohes Empathievermögen

  • ein "ständig-auf-der-Suche-sein", welches sich in Form von vielen Partnerschaften, wechselnden Arbeitsplätzen und Tätigkeiten zeigen kann

  • starke Gefühlsausprägung und -schwankungen

  • Gefühl für die Stimmungen anderer Menschen und unausgesprochenen Konflikten

  • ein Streben nach Freiheit und Unabhängigkeit

  • ein stark ausgeprägter Gerechtigkeitssinn und eine sehr gewissenhafte Heransgehensweise

  • uvm.
     

Um hochsensibel zu sein, müssen nicht alle Merkmale zutreffen.
Mit dem folgenden Link gelangst Du auf einen Selbsttest, welcher dir eine Antwort geben kann:


 

Superpower Hochsensibilität

Eine unerkannte Hochsensibilität führt oft zu großen Herausforderungen und einem Gefühl von Hilflosigkeit. Dabei ist bei genauerer Betrachtung diese besondere Sensibilität eine Bereicherung und Begabung, wenn sie richtig eingesetzt wird.

Eine HSP muss ihre Grenzen kennen und klar benennen - nur dann, kann sie unbeschwert durch das Leben gehen. Oft neigen gerade sensible Personen dazu es allen recht machen zu wollen und sich anzupassen. Zu oft führt dies aber zur Überlastung ihres Nervensystems. Für ein gesundes und ausgeglichenes Leben einer HSP ist es unabdingbar Grenzen zu setzen und individuelle Strategien für ihren Alltag zu entwickeln. (Um ein einfaches Beispiel zu nennen: oft können Noise-Cancelling Kopfhöhrer für eine hochsensible Person einen erheblichen Unterschied machen.)

Hochsensibilität wird  richtig genutzt zur Superpower. Neben hoher Empathie, einer starken Intuition - ja oftmals gar eine Anbindung an eine sehr weise Stimme - erkennen HSP oft frühzeitig Konflikte oder Trends. Sie spüren Dinge, die für weniger sensible Menschen schwer zu erkennen sind. Oft haben sie eine starke kreative Ader und eine Vorliebe für Kunst und Musik. Sie sind eine Bereicherung für die Gesellschaft.

 

Du bist hochsensibel und sehnst dich nach einem leichten Leben? Entscheide dich für eine Begleitung und gemeinsam erarbeiten wir die für dich beste Lösung.
Ich freue mich auf dich.

BEVORSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

DSC00140-2.jpg

Hochsensibilität - erkennen, annehmen und nutzen

Datum: Dienstag, 26.10.2021 um 19 Uhr (Dauer: ca. 2 Std.)
Ort: VILLA mittendrin, Bahnhofstraße 18, 58809 Neuenrade


Referentin: Lena Wiesemann

Preis: 18,- EUR pro Person

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist aufgrund einer begrenzen Teilnehmeranzahl zwingend notwendig.
Alle weiteren Informationen werden nach der Anmeldung per E-Mail gesondert zugeschickt.